Nach heutigem Stand (1. Juni 2020) gehen wir davon aus, dass der Anlass mit Auflagen (Schutzmassnahmen) durchgeführt werden kann.

Neu gibt es eine Startplatzbeschränkung: 250 Startplätze

Falls die gurnigel-panorama-classic.ch, infolge der Pandemie, nicht durchgeführtwerden kann, wird das OK mit bereits angemeldeten Teilnehmenden Konakt aufnehmen. Das Startgeld wird auf die Austragung 2021 gutgeschrieben oder auf ausdrücklichen Wunsch zurückbezahlt.


Bereits zum 9. Mal in Folge wird dieser Anlass durchgeführt. Mit unveränderten Strecken und der Möglichkeit, je nach Tagesform, bis zu dreimal auf die Passhöhe zu fahren. Wohlverstanden, immer auf einer anderen Route. Obwohl Bergzeitfahren vom Teilnehmenden viel Energie abverlangen, stimmt das bisherige Motto  "Hast + Rast" noch immer. Für die Schlusswertung zählen nur die Aufstiege, somit kann zwischen den einzelnen Bergzeitfahrten eine Pause auf dem Pass eingeschaltet, die leckere Verpflegung und das Panorama genossen werden.

 

Das OK freut sich über deine Anmeldung und Teilnahme und wünscht dir gutes Gelingen!

 

 

Rückblick 2019 - made by self-fitness.ch

Übernachtungsmöglichkeit:

Im Deltapark Vitalresort findet nicht nur der Start zur gurnigel-panorama-classic statt. Es lässt es sich dort auch wunderbar übernachten und verweilen.

AllenTeilnehmerinnen und Teilnehmer bietet der Deltapark 10% auf der Übernachtung.

Bitte bei der Buchung den Vermerk "gurnigel-panorama-classic" anbringen.

Deltapark Resort, Deltaweg 29, 3645 Gwatt,

Telefon 033 334 30 30,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Wetterprognose versprach gegen Mittag ein Nachlassen der Niederschläge. Dies traf in der Praxis jedoch nur für das Gwatt-Zentrum zu. Je näher man dem Gantrischgebiet und somit auch dem Gurnigelpass kam um so nässer und kälter war das Wetter. Auf der Passhöhe blieb das Thermometer beharrlich unter der 10° Marke.

Dennoch gab es über zwanzig Optimisten die nachgemeldet haben und die Strapazen auch auf sich nahmen. Ob gurnigel einfach, zweifach oder dreifach, es war für alle 116 Angemeldeten ein harter Tag!

Weitere Bilder

Angela und Annie zum dritten Mal auf der Passhöhe!