Bereits zum 9. Mal in Folge wird dieser Anlass durchgeführt. Mit unveränderten Strecken und der Möglichkeit, je nach Tagesform, bis zu dreimal auf die Passhöhe zu fahren. Wohlverstanden, immer auf einer anderen Route. Obwohl Bergzeitfahren vom Teilnehmenden viel Energie abverlangen, stimmt das bisherige Motto  "Hast + Rast" noch immer. Für die Schlusswertung zählen nur die Aufstiege, somit kann zwischen den einzelnen Bergzeitfahrten eine Pause auf dem Pass eingeschaltet, die leckere Verpflegung und das Panorama genossen werden.

 

Das OK freut sich über deine Anmeldung und Teilnahme und wünscht dir gutes Gelingen!

 

 

Rückblick 2019 - made by self-fitness.ch